20.9.

reservierenTrailer

20.9.

Heute oder Morgen

Sommer in Berlin. Zwei Berliner*innen und eine britische Studentin: Maria, Niels und Chloë. Drei junge Menschen in ihren Zwanzigern, die sich lustvoll durch Berlin treiben lassen und gemeinsam in ein unbekümmertes Liebesdurcheinander stürzen. Übermütig geben sie dem Leben die Sporen und greifen nach allem, wonach ihnen gerade der Sinn steht. Ihr einziger Kompass scheint der Genuss, den sie miteinander empfinden, was auch perfekt funktioniert, bis Chloë ungewollt schwanger wird. Verunsicherung und Wut, Eifersucht und Zweifel brechen sich Bahn. Eine Abtreibung wird geplant und wieder verworfen. Wer darf eigentlich wann und über was mitreden? Die ungewöhnliche Einheit zu dritt löst sich auf, Gleichgewicht mutiert zu wechselnden Zweierkonstellationen, bis es für Augenblicke wieder möglich scheint, eine prekäre Balance herzustellen. Greifbare Utopie oder Ruhe vor dem Sturm? Anders zu lieben ist harte Arbeit. Denn die Welt ist nicht auf Maria, Niels und Chloë vorbereitet. Und sie selber sind es auch nicht.

Beziehungskomödie; Deutsche Fassung
Regie: Thomas Moritz Helm
Mit Paula Knüpling, Maximilian Hildebrandt, Tala Gouveia
Deutschland 2019, 93 Min.