20.7.

21:30

OmU

Webseite

20.7.

21:30

3001 Filmnächte

Lighthouse #1TANZGEBOT

Das Kurzfilm Festival 2021 hat gerade die 37. Edition gefeiert! Herzlichen Glückwunsch! I AM BECAUSE WE ARE – das Motto des Festivals. Solidarität wächst nicht aus dem Nichts und Tanzen und Bewegung ist auf jeden Fall eine Möglichkeit in die richtige Richtung. Deswegen das #1TANZGEBOT für Euch. Die Clubs sind noch geschlossen und der gute alte kollektive Exzess beim Tanzen ist in der Pandemie vom befreienden Erlebnis zum unsolidarischen bis gefährlichen Superspreaderevent degradiert. Dennoch liegt dem Tanz und der Musik ein Zauber inne, der Aufmerksamkeit verdient. Wie ein Song in der nächtlichen Tankstelle zum Tanz führt und damit Romantik, Hoffnung und Veränderung bringt; wie politisch, aktivistisch und empowerend Tanz ist und wie schnell es selbst in der Oper eskalieren kann, zeigen unsere sieben Lieblingskurzfilme für den Tanz im Mai, Juni, August und den Rest des Jahres. Lassen wir die Sehnsucht zu und freuen wir uns auf die nächsten Roaring Twenties, sie kommen bestimmt. Come as you are, wir sind vorbereitet.

Reizigers in de Nacht • 09'46 • Ena Sendijarević • Niederlande 2014
The Burden • 14'10 • Niki Lindroth von Bahr • Schweden 2017
Black Bus Stop • 09'25 • Kevin Jerome Everson, Claudrena N. Harold • USA 2019
Juck • 17'34 • Olivia Kastebring, Julia Gumpert, Ulrika Bandeira • Schweden 2018
Metube 3 • 10'00 • Daniel Moshel • Österreich 2020
Slaves of the Rave • 02'40 • William Garratt • Großbritannienv 2014
SWINGUERRA • 21‘ • Bárbara Wagner & Benjamin de Burca •  Brasilien 2019

Kurzfilme; Mehrsprachig mit englischen Untertiteln
Niederlande, Schweden, USA, Österreich, Großbritannien, Brasilien 2021, 80 Min.

Weitere Vorstellungen des Tages: